PrimaKlimaMotorradreisen
PrimaKlima E@mail Impressum
Motorradgruppe Spiti Tal Frau im Spiti Tal Motorradfahrer am Khardung La

Himalaya Spiti - Ladakh - Srinagar
Motorrad Expedition
NEUES ROUTING!


Mit unserem neuen Routing kombinieren wir das einsame und atemberaubende Spitital mit den höchsten Pässen der Welt - hinauf bis auf 5.608 m.

Durch das schroffe Tal des Sutley River erreichen wir zunächst Spiti. Eingerahmt zwischen 6-und 7tausendern erwartet uns eine vergangene Welt. In diesem einsamen, friedlich buddhistischen Winkel der Erde haben sich bislang kaum Fremde verirrt. Kriminalität, Gewalt, Angst und Stress sind noch unbekannt. Eine geheimnisvoll anmutende, aber sehr freundliche Bevölkerung wird uns neugierig empfangen.

Über den Kunzum La, 4.551 m, erreichen wir den National Highway 21, einer schmalen Straße immer knapp am Abgrund, meist asphaltiert, aber auch übersät mit staubigen, matschigen oder gar schneebedeckten Abschnitten, durchqueren wir den Himalaya nordwärts.4.980 m, 5.065 m, 5.328 m und schließlich 5.608 Höhenmeter am Khardung La Pass - Höchstleistung für Mensch und Maschine. We're on the Highway to Heaven!

In dieser Ehrfurcht einflößenden Landschaft erleben wir die Spiritualität ihrer beeindruckenden Klöster, bewundern die farbenfrohe Königsstadt Leh und lassen uns an alten Karawanen-Rastplätzen durch Raum und Zeit treiben. In dieser Region der Welt ist wohl jede Tour eine Pilottour bzw. Expedition und nur der äußere Rahmen im Detail festgelegt: Die internationalen Flüge, die Hoteltage im südlichen Himalaya und in Leh und am Ende ein Tag in Delhi.






Mit dem 5.328 m hohen Taglang La und dem 5.608 m hohen Khardung La werden die beiden höchsten "motorable roads" und Pässe der Welt befahren. Erst 1989 wurde der über 480 km lange Überlandweg in das Indus Hochtal von Ladakh für den zivilen Verkehr geöffnet. Wir werden an unterschiedlichsten Plätzen kampieren, Seitentäler erforschen und spontan über unsere Zeit verfügen. Über den spektakulären Futu La verlassen wir Ladakh in Richtung Srinagar, wo wir uns auf bezaubernen Hausbooten entspannen.

Mit dem Flugzeug geht es zurück nach Delhi. Eine kurze Stippvisite und ein Abendessen lassen unsere Reise dort ausklingen, bevor es zum Übernacht-Heimflug geht.


Als Erweiterung ist zusätzlich der Besuch des Exilsitz des Dalai Lama bei Dharamsala angeboten. Nach einer letzten Nacht in einem Fort mit herrlichem Blick am Fuße des Himalaya geht es per Flug von Chandigarh über Delhi zurück nach Europa.

Sollten einmal wegen Witterungsbedingungen wichtige Teile der Strecke schon vor Beginn nicht befahrbar erscheinen, haben wir immer eine Alternative auf Lager - eine andere und vielleicht sogar völlig neue Tour.

Tourprofil
Anspruchsvoll. Routiniertes Bikehandling und Abenteuerlust werden vorausgesetzt. Gesamtstrecke ca. 2400 km.

Termine
Auf Anfrage wird die Reise auch für komplette Gruppen angeboten.
  Biker/in Sozia/us
13.09.2019
-
28.09.2019
Spiti - Ladakh - Srinaga
    € 2.400
€ 2.175

Kloster Ki im Spiti Tal See bei Srinagar
Einzelzimmerzuschlag € 375; Preise pro Person