PrimaKlimaMotorradreisen
PrimaKlima E@mail Impressum
Tibetisches Dorf Tempeldämon in Tibet Motorradtour zur Potala Mount Everest Motorrad Tour

CHINA

TIBET - TOUCH THE SKY


Dem Himmel so nah!

Kaum ein anderer Teil der Welt beflügelt die Fantasie so, wie die Region nördlich der höchsten Berge der Welt. Die Jahrtausende lange Abgeschiedenheit hat zahlreiche Mythen über das Land entstehen lassen, die herbe Schönheit der wilden Landschaft und die für uns sehr fremd wirkende religiös geprägte Kultur tragen ihren Teil dazu bei.

Unsere Reise beginnt in Lhasa. Wir legen die chinesische Führerscheinprüfung ab und fahren weiter ins Tal des mäandernen Tsangpo oder auch Brahmaputra Flusses. Hier befindet sich das älteste Kloster Tibets, gleichzeitig Hauptsitz der Rotmützenmönche.

Am 5010 m hohen Karo La Pass können wir die Gletscher fast mit der Hand berühren, auf einem Stück Firendship Highway, der Straße nach Nepal, erreichen wir am Gyatso La sogar 5220 m. Wir winden uns in Richtung Mount Everest Basecamp hinauf, die letzten Meter geht es jedoch nur noch per Pferdefuhrwerk. Auf fast 5000 m besuchen wir das höchstgelegene Kloster der Welt. Von Asphalt über Piste bis Schlammweg rechnen wir mit allen Straßenzuständen. Gut, dass wir uns für die leichten YAMAHA YBR 250 ccm entschieden haben!

Zum Schluss verbringen wir noch ein paar Tage in und um Lhasa. Die Stadt hat noch weit mehr zu bieten, als die ehemalige Residenz des Dalai Lama, den Potala Palast.

Eine unglaubliche Reise durch die Heimstatt der Götter - denn nur so erklären sich die Tibeter die Existenz des Himalaya.

DIE BIKES
YAMAHA YBR 250 ccm, 21 PS, 249 ccm, 135 kg leer/trocken



TEILNEHMER
Auf den Bikes maximal 10 Biker/innen und im Begleitfahrzeug max. 2 Mitfahrer/innen. Die Enduros sind weniger Sozia geeignet, lange zu zweit fahren ist eher kein Genuss.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen, maximale Gruppenstärke 12 Personen und die Crew.
Sobald feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird, gibt der Reiseveranstalter dem Reisenden davon Kenntnis, spätestens bis 4 Wochen vor Reisebeginn.

TOURPROFIL
Es handelt sich um Tour unter den Extrem-Bedingungen des "Höchst"-Gebirges, wir erwarten, dass die TeilnehmerInnen flexibel sind bei möglichen kurzfristigen, eventuell sich sogar erst im Verlauf der Tour abzeichnenden Veränderungen.
Die Tour ist fahrtechnisch mittelschwer, für die Schotter-Passagen ist Offroad-Erfahrung hilfreich, aber nicht Bedingung. Die leicht zu beherrschenden Maschinen helfen bei der Bewältigung.
Die Gesamtfahrstrecke auf Motorrad beträgt "nur" ca. 1.450 km , aber Vorsicht: Durch die extremen Höhen über viele Tage hinweg werden hohe Anforderungen an die Konzentration gestellt. Das Motorradfahren sollte "wie im Schlaf" beherrscht werden!

REISEPROFIL
Wir übernachten wo immer möglich in 2**-4**** Hotels, aber auch in einfacheren Guesthouses in Doppelzimmern mit Du/WC.

DIE CREW
Deutschsprachiger Tourguide, Asien-erfahren und stresserprobt, motorradbegeistert und vetraut mit Kultur und Geschichte der bereisten Regionen. Er wird unterstützt von einem einheimischen Mechaniker, der im Begleitfahrzeug der Gruppe folgt und einem einheimischen Guide.

Die nächsten Touren:
inkl. Flug
ohne Flug
Biker/in
Sozius/a
Biker/in
Sozius/a
07.04.2017 - 22.04.2017
Tibet Touch The Sky
auf Anfr.
auf Anfr.
3.490
2.960
18.08.2017 - 02.09.2017
Tibet Touch The Sky
auf Anfr.
auf Anfr.
3.490
2.960
01.09.2017 - 16.09.2017
Tibet Touch The Sky
auf Anfr.
Auf Anfr.
3.490
2.960
06.10.2017 - 21.10.2017
Tibet Touch The Sky
auf Anfr.
auf Anfr.
3.490
2.960
Einzelzimmerzuschlag: 480
Preise in EURO pro Person.

Junger tibetischer Mönch Regenbögen im tibetischen Hochland